Einsätze 2023


Technische Einsätze am 04.02.2023

Aufräumen von Sturmschäden 

 

Ausgelöst durch den starken Föhnsturm wurden wir zu mehreren Einsätzen alarmiert.

 

1. Einsatz - 10:51 Uhr: Baum auf Gebäude 

 

Wir unterstützten gemeinsam mit der FF Liebenfels die Berufsfeuerwehr Klagenfurt am Wörthersee bei einem Einsatz in Großbuch. Dort waren mehrere Bäume auf ein Grundstück gestürzt, ein Baum hat dabei das Wohnhaus getroffen. Nach kurzer Lageerkundung wurde gemeinsam entschieden, dass mit den Kräften der Berufsfeuerwehr das Auslangen gefunden werden konnte.

 

2. Einsatz - 12:15 Uhr: Bäume auf Fahrbahn

 

Die Gemeindestraße von Zweikirchen nach Hardegg wurde durch ca. 15 entwurzelte Bäume blockiert. Wir rückten abermals mit beiden Fahrzeugen aus und konnten die Straße nach ca. 1 Stunde wieder freigeben.

 

3. Einsatz - 13:16 Uhr: Baum auf Fahrbahn 

 

Auch die Straße zwischen Moos und Zmuln blieb nicht verschont. Eine einzelne Esche stürzte um und blieb auf der Fahrbahn liegen. Unsere Besatzung des LFA-W konnte die Straße schnell wieder freimachen.

 

Nach Abschluss aller Reinigungen und dem Aufrüsten der Fahrzeuge konnte der Einsatztag mit 14:30 Uhr beendet werden.

 

Im Einsatz:

FF Zweikirchen mit LFA-W und MTFA mit 17 Mann 

FF Liebenfels mit TLFA und MZF

Berufsfeuerwehr Klagenfurt




technischer Einsatz am 23.01.2023

 Baum blockierte Fahrbahn

 

 

Am 23.01.2023, um 19:08 Uhr wurde die Feuerwehr Zweikirchen mittels Sirenenalarm erneut zu einem Technischen Einsatz auf der L69 Tentschacher Straße alarmiert.

 

Aufgrund der gewaltigen Schneemassen, welche am Montag gefallen waren, stürzte ein Baum über die Straße und blockierte somit beide Spuren der L69. Für die Dauer der Aufräumarbeiten mittels Kettensäge, wurde die Straße gesperrt. Nach ca. 20 Minuten könnte die Straße freigegeben werden und der Einsatz war somit beendet.

 

Im Einsatz:

FF Zweikirchen mit LFA-W und 9 Mann 




technischer Einsatz am 23.01.2023

Fahrzeugbergung auf der L69

 

 

Am 23.01.2023, um 13:11 Uhr wurde die Feuerwehr Zweikirchen mittels Sirenenalarm zu einer Fahrzeugbergung auf der L69 Tentschacher Straße alarmiert.

 

Ein junger Mann kam aus unbekannter Ursache mit seinem Geländewagen von der Straße ab, der Wagen kam in gefährlicher Schräglage zum Stillstand. Das Unfallfahrzeug konnte von der Mannschaft der FF Zweikirchen rasch geborgen werden. Der Lenker blieb unverletzt.

Nach ca. einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

 

Im Einsatz:

FF Zweikirchen mit LFA-W und 4 Mann 




Einsätze 2022


technischer Einsatz am 31.12.2022

Fahrzeugbergung in Zweikirchen

 

 

Am 31.12.2022, um15:36 Uhr wurde die Feuerwehr Zweikirchen mittels Stillem Alarm zu einer Fahrzeugbergung in Zweikirchen alarmiert. 

 

Ein Fahrzeug rollte aus unbekannter Ursache über die Böschungskante einer Einfahrt und blieb dort hängen. Mittels Greifzug wurde das Fahrzeug geborgen. Der Einsatz konnte nach ca. 45 Minuten beendet werden.

 

Im Einsatz:

FF Zweikirchen mit LFA-W und MTFA 

 




technischer Einsatz am 25.11.2022

Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen auf der B94

 

 

Am 25.11.2022, um 13:33 Uhr wurden de Feuerwehren Zweikirchen, Liebenfels, St. Veit/Glan, Glanegg/Maria-Feicht und Treffelsdorf zu einem Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen auf der B94 Ossiacher Bundesstraße auf Höhe Kraindorf alarmiert.

 

Bei einem Überholmanöver wurden insgesamt 3 Fahrzeuge in einen Verkehrsunfall verwickelt und die Insassen teils schwer verletzt. Glücklicherweise konnten alle Insassen noch vor dem Eintreffend der Feuerwehr befreit werden.  So beschränkte sich die Tätigkeit der Feuerwehr auf das Aufbauen eines Brandschutzes und der Umleitung des Verkehrs für die Dauer der Erhebungen der Polizei.

 

Im Einsatz:

FF Zweikirchen mit LFA-W und MTFA 

FF Liebenfels mit TLFA, KLFA und MZF

FF Glanegg/Maria Feicht mit RLFA und KLFA

FF Treffelsdorf mit TLFA und KLFA

FF St. Veit/Glan mit KDOF, RLFA, TLFA, SRF-K, KRFS und MTFA




BrandEinsatz am 14.11.2022

Wirtschaftsgebäudebrand in Großbuch

 

 

Am 14.11.2022, um 20:06 Uhr wurden die Feuerwehren Zweikirchen, Wölfnitz, Glanegg/Maria-Feicht, Liebenfels sowie die Berufsfeuerwehr Klagenfurt zu einem vermeintlichen Wirtschaftsgebäudebrand in Großbuch alarmiert. 

 

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich diese Meldung glücklicherweise als falsch heraus. Ein Traktor begann in einem Stall zu brennen, konnte jedoch durch die Besitzer schnell aus dem Gebäude gezogen werden, so dass der Brand nicht übergreifen konnte. Durch die Feuerwehr Wölfnitz wurden anschließend Nachlöscharbeiten durchgeführt.

 

Im Einsatz:

FF Zweikirchen mit LFA-W und MTFA 

FF Liebenfels mit TLFA, KLFA und MZF

FF Glanegg/Maria Feicht mit RLFA und KLFA

FF Wölfnitz mit TLFA und KLF

BF Klagenfurt mit Löschzug

KAT-ZUG IV mit 26 Fahrzeugen

BFK St. Veit/Glan

BFK Feldkirchen




Technischer Einsatz am 05.11.2022

Suchaktion in Liebenfels

 

Am 05.11.2022, um 16:48 Uhr wurde die Feuerwehr Zweikirchen zu einem technischen Einsatz, Baum über Straße in Moos alarmiert. Beinahe zeitgleich erfolgte die Alarmierung der FF Liebenfels zu einer Suchaktion in Tschadam. Der Baum konnte durch die Besatzung des LFA-W Zweikirchen schnell beseitigt werden und die Mannschaft unterstützte anschließend sofort die FF Liebenfels bei der Suchaktion. Da mehr Einsatzkräfte benötigt wurden, wurde auch die FF Sörg zu dem Einsatz nachalarmiert.

 

Zeitgleich fand im Raum Gurktal eine Übung des KAT-ZUG IV der Bezirke St. Veit/Glan und Feldkirchen statt. Nach Rücksprache mit Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Friedrich MONAI, rückte auch der KAT-Zug vom Gurktal nach Liebenfels ab um die Suchaktion zu unterstützen.

 

Die Person konnte unverletzt, durch einen Trupp der Feuerwehr nach kurzer Zeit in einem Heustadl gefunden werden.

 

 

Im Einsatz:

FF Zweikirchen mit LFA-W und MTFA 

FF Liebenfels mit TLFA, KLFA und MZF

FF Sörg mit LFA

KAT-ZUG IV mit 26 Fahrzeugen

BFK St. Veit/Glan

BFK Feldkirchen




Technischer Einsatz am 19.08.2022

Assistenzeinsatz für die Kärnten Netz AG in Hüttenberg

 

Am 19.08.2022 rückte unser Zugskommandant BM Bernd WERNISCH, über Anforderung des Bezirksfeuerwehrkommandos zu einem Assistenzeinsatz für die Kärnten Netz AG nach Hüttenberg aus. 

 

Schwere Gewitter mit orkanartigen Böen hatten am Vortag zahlreiche Verkehrswege in der Gemeinde verlegt und auch einige Stromleitungen beschädigt. Durch die angeforderten Kräfte der Feuerwehren wurden zahlreiche Straßen von umgestürzten Bäumen befreit.

 

 

Im Einsatz:

FF Zweikirchen mit MTFA 




KAT-ZUG Einsatz am 02.07.2022

 

 

Katastropheneinsatz in Treffen am Ossiachersee

 

Am 02. 07.2022 um 04:00 Uhr, rückten wir als Teil des  KAT-Zug St.Veit/Feldkirchen nach Treffen am Ossiachersee aus.

 

Gemeinsam mit rund 150 Kameraden und 29 Fahrzeugen aus den Bezirken St. Veit/Glan und Feldkirchen ins Katastrophengebiet in die Ortschaft Treffen am Ossiachersee aus. Nach einer ersten Lagebegehung durch das KAT-Zug-Kommando machte sich Sprachlosigkeit breit.

 

Die massiven Ausmaße des Unwetters rund um den Pöllingerbach, bei welchen zahlreiche Häuser mit Geröll und Schlamm bis zum 1. Obergeschoss geflutet wurden, galt es zu entfernen. Fahrzeuge wurden teilweise weggeschwemmt oder verkeilt in Garagen unter Geröll wiedergefunden.  

 

Die Kameraden des KAT-Zuges, unter dem Kommando unseres Kommandant-Stv. BI Raffael KALT und Bezirksfeuerwehrkommandant Friedrich MONAI, leisteten unbeschreibliche Arbeit und konnten zahlreiche Einsatzadressen abarbeiten und viele Andere für die nachfolgenden Einsatzkräfte vorbereiten.

 

Im Einsatz:

FF Zweikirchen mit MTFA und 2 Mann




Technischer Einsatz am 27.06.2022

 

Baum über Straße in Zmuln

 

Am 27.06.2022, um 17:16 Uhr wurde die Feuerwehr Zweikirchen zu einem technischen Einsatz in der Zmuln alarmiert.

 

Ein Baum war auf die Fahrbahn gestürzt. Mittels Kettensäge wurde der Baum zerkleinert und die Straße wieder freigemacht.

 

Nach 20 Minuten konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

 

Im Einsatz:

FF Zweikirchen mit KLF und 9 Mann




Technischer Einsatz am 20.06.2022

 

Baum über Straße in Weitensfeld

 

Am 20.06.2022, um 20:18 Uhr wurde die Feuerwehr Zweikirchen zu einem technischen Einsatz nach Weitensfeld alarmiert.

 

Ein Baum war auf die Fahrbahn gestürzt. Mittels Kettensäge wurde der Baum zerkleinert und die Straße wieder freigemacht.

 

Nach 20 Minuten konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

 

Im Einsatz:

FF Zweikirchen mit KLF und 9 Mann




Technischer Einsatz am 25. und 26.05.2022

Suchaktion in Glanegg 

 

Am 25.05.2022, um 14:59 Uhr wurden die Feuerwehren Zweikirchen und Liebenfels als Unterstützung bei einer Suchaktion in Kadöll alarmiert.

 

Seit den Mittagsstunden war eine demente Frau von ihrem Ferienhaus abgängig. Der Bereich um den Punkt der letzten Sichtung wurde großräumig abgesucht, brachte jedoch vorerst keinen Erfolg. Aufgrund einsetzenden Regens und einbrechender Dunkelheit wurde seitens der Einsatzleitung entschieden die Suche um 19:00 Uhr einzustellen und am nächsten Tag wieder aufzunehmen.

 

Am 26.05.2022 wurde ein Großaufgebot umliegender Feuerwehren, der Österreichischen Rettungshundebrigade, der Bergrettung und des Samariterbundes in Glanegg zusammengezogen. Der hohe Kräfteansatz brachte schließlich den gewünschten Erfolg. Die vermisste Dame konnte um 08:30 Uhr lebend von einem Trupp der Feuerwehr aufgefunden werden.

 

Im Einsatz:

FF Zweikirchen mit KLF und 8 Mann

FF Liebenfels mit KLFA

FF Sörg mit LFA

FF Glanegg-Maria Feicht mit KLFA und KRFS

FF St. Martin mit TLFA und LFA

FF Feldkirchen mit GSF und ELW

FF Hörzendorf-Projern mit TLFA

FF Radweg mit LFA

FF St. Urban mit TLFA und KLFA

FF Treffelsdorf mit KLFA

FF Tschwarzen mit MZF

Polizei Feldkirchen

Österreichische Rettungshundebrigade

Bergrettung

Samariterbund




Technischer Einsatz am 11.05.2022

Wasserrohrbruch in Zweikirchen

 

Am 11.05.2022, um 08:43 Uhr wurde die Feuerwehr Zweikirchen zu einem technischen Einsatz in Zweikirchen alarmiert. Bei Grabungsarbeiten für eine Fernwärmeleitung war eine Wasserleitung abgerissen worden. 

 

Mittels Tauchpumpe wurde der Bauschacht ausgepumpt und so wieder begehbar gemacht.

 

Nach 30 Minuten wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt. 

 

Im Einsatz:

FF Zweikirchen mit KLF und 4 Mann




BrandEinsatz am 18.04.2022

Vermeintlicher Werkstättenbrand in Glanegg

 

Am 18.04.2022, um 20:02 Uhr wurden die Feuerwehren Glanegg-Maria Feicht, Zweikirchen, Liebenfels und St. Martin zu einem Werkstättenbrand in Glanegg alarmiert.

 

Beim Eintreffen konnte jedoch Entwarnung gegeben werden, ein abbrennender Reisighaufen hinter dem Werkstättengebäude verursachte eine Rauchentwicklung die vom Anrufer als Brand der Werkstätte fehlinterpretiert wurde.

 

Nach 30 Minuten wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

 

 

Im Einsatz:

FF Zweikirchen mit KLF, MZF und MTFA mit 19 Mann

FF Liebenfels mit TLFA 3000 und KLFA

FF Glanegg-Maria Feicht mit RLFA 2000 und KLFA

FF St. Martin mit TLFA 2000 und LFA




Technischer Einsatz am 08.04.2022

Verkehrsunfall auf der L69 - Tentschacher Landesstraße

 

Am 08.04.2022, um 11:21 Uhr wurden die Feuerwehren Zweikirchen, Liebenfels, Glanegg-Maria Feicht und Wölfnitz zu einem Verkehrsunfall auf der Tentschacher Landesstraße alarmiert. 

 

Ein PKW war aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und stürzte in den Straßengraben. Die Lenkerin wurde aus dem Fahrzeug befreit und das Fahrzeug stromlos gemacht.

 

 

Im Einsatz:

FF Zweikirchen mit KLF und MZF mit 12 Mann

FF Liebenfels mit TLFA 3000 und KLFA

FF Glanegg-Maria Feicht mit RLFA 2000 und KLFA

FF Wölfnitz mit TLFA 2000 und KLFA




Technischer Einsatz am 21.01.2022

Tier in Notlage in Zweikirchen

 

Am 21.01.2022, um 14:17 Uhr wurde die Feuerwehr mittels stillem Alarm zu einer Tierbergung in Zweikirchen alarmiert.

Eine Katze war in einem ca. 10 Meter tiefen Getreidesilo gefangen und konnte dort aus eigener Kraft nicht mehr hinausklettern. Ein aufmerksamer Spaziergänger hörte das Miauen der Katze und verständigte die Feuerwehr.

Das Jungtier wurde anschließend durch die Feuerwehr aus seiner misslichen Lage befreit und anschließend unverletzt in die Freiheit entlassen.

 

Im Einsatz:

FF Zweikirchen mit KLF und 6 Mann




Technischer Einsatz am 14.01.2022

Baum auf Stromleitung

 

Am 14.01.2022, um 16:10 Uhr wurden die Feuerwehren Zweikirchen und Glanegg/Maria-Feicht durch die LAWZ zu einem umgestürzten Baum auf einer Stromleitung nach Zmuln alarmiert.

 

Beim Eintreffen konnte durch die Einsatzkräfte festgestellt werden, dass sich lediglich ein dünnerer Baum an eine Telefonleitung gelehnt hatte. Dieser wurde mittels Motorsäge entfernt und der Einsatz konnte nach ca. 1 Stunde wieder beendet werden.

 

Im Einsatz:
FF Zweikirchen mit KLF und 5 Mann

FF Glanegg/Maria-Feicht mit RLFA 2000

 

 

 

 




Technische Einsätz vom 05.01. bis 07.01.2022

Baum über Fahrbahn

 

Von Mittwoch, dem 05.01. bis Freitag dem 07.01. fielen in ganz Kärnten große Mengen an Nass-Schnee. Dieser sorgte auch bei uns für Einsätze am laufenden Band.

 

So wurden wir in den 3 Tage zu insgesamt 8 Einsätzen alarmiert. Einsatzgrund waren jeweils Bäume bzw. Äste, welche unter der Schneelast umgestürzt bzw. abgebrochen waren, von der Straße zu entfernen. 

 

In dieser Zeit konnten wir eindrucksvoll beweisen, dass wir auch bei Wind und Wetter 24 Stunden für die Bevölkerung im Einsatz stehen!